SPIEL 2021 in Essen: Alle Zeichen stehen auf Grün

14. bis 17. Oktober 2021 vormerken

Es hat sich in den letzten Wochen und Monaten ja schon angedeutet: Die Covid-19-Lage entspannt sich und die Macher:innen hinter der größten Spielemesse weltweit, der SPIEL, sind fleißig am Vorbereiten. Wir hatten bereits darüber berichtet, dass die Messe unter Umständen doch stattfinden kann. Jetzt scheinen die Zeichen endgültig auf Grün zu stehen und der Veranstalter ist sich sicher, dass die SPIEL 2021 stattfinden wird.

Die Termine und Öffnungszeiten der SPIEL 2021 sind:

  • Do. 14. bis Sa. 16.10.2021 von 10:00 bis 19:00 Uhr
  • So. 17.10.2021 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

SPIEL vermutlich mit Einschränkungen

In der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen heißt es weiterhin, dass Messen bei Inzidenzstufe 3 mit Einschränkungen stattfinden dürfen. Inzidenzstufe 3 bedeutet eine stabile Inzidenz von 100-50,1. Aktuell liegt die Wocheninzidenz allerdings sogar noch deutlich darunter und beträgt 18,9.

  • Stufe 3: Inzidenz 100-50,1
  • Stufe 2: Inzidenz 50-35,1
  • Stufe 1: Inzidenz ≤ 35

Es ist also davon auszugehen, dass die SPIEL 2021 tatsächlich stattfinden können wird. Zum aktuellen Zeitpunkt scheint es aber so, dass es Einschränkungen beim Betrieb geben wird. Vermutlich werden Besucher:innen auch im Oktober noch einen negativen Test bzw. einen Impfnachweis benötigen und die Zeilnehmer:innenzahl beschränkt sein.

Eventuell wir die Veranstaltung also in deutlich kleinerem Rahmen abgehalten: Eine Person pro 7qm ist natürlich nicht viel. Für mehr als 500 Teilnehmer:innen ist außerdem eine Genehmigung erforderlich. Natürlich ist es auch möglich, dass das Land die Regelungen bis dahin noch lockern wird.

Messen und Ausstellungen, wobei die Anzahl gleichzeitig anwesender Besucherinnen und
Besucher eine Person pro 7 Quadratmeter der für sie zugänglichen Fläche nicht überschreiten darf und bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen zudem für teilnehmende Personen ein Negativtestnachweis erforderlich ist. Zudem ist ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erforderlich, das Maßnahmen insbesondere zur Einhaltung des Mindestabstands, zur besonderen Infektionshygiene durch angepasste Reinigungsintervalle,
ausreichende Handdesinfektionsgelegenheiten und zu Informationstafeln zum infektionsschutzgerechten Verhalten enthalten muss; das Konzept ist der unteren Gesundheitsbehörde vor der Eröffnung oder der Durchführung vorzulegen und bedarf bei Veranstaltungen mit gleichzeitig mehr als 500 Teilnehmern der vorherigen Genehmigung der zuständigen Behörde in Abstimmung mit der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde.

Auszug aus der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW

Wir haben bei der Veranstalterin Dominique Metzler nach weiteren Informationen gefragt und können diese hier hoffentlich bald nachtragen. Weitere Informationen zum Hygienekonzept der Messe Essen findet ihr hier.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Habt ihr vor, die SPIEL 2021 zu besuchen?

Anzeige

Diskussion

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline-Feedback
Alle Kommentare ansehen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
3
0
Wie ist deine Meinung zum Thema?x